Close

Datenschutzerklärung

Die Basis von COUPIES ist das Vertrauen der Mitglieder. Deshalb ist uns der Schutz Ihrer Daten ein wichtiges Anliegen, weshalb Datenschutz und Datensicherheit für Kunden und Nutzer bei der COUPIES GmbH eine hohe Priorität genießen. Wenn Sie die Seiten der COUPIES GmbH nutzen, erheben wir von Ihnen zu verschiedenen Zwecken personenbezogene Daten. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Einklang mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung und den jeweils geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Hierbei hat die COUPIES GmbH zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, die Seite auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffender COUPIES GmbH zu besuchen sowie ihre personenbezogene Daten auch auf alternativen nicht elektronischen Wegen an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung zum Datenschutz möchte über die Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Zudem werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Um dies gewährleisten zu können, möchten wir vorab die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begrifflichkeiten erläutern:

EU-DSGVO

Die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Wir, die COUPIES GmbH, sind der Verantwortliche im Sinne der EU-DSGVO – also die juristische Person, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Unsere Kontaktdaten lauten: Hohenstaufenring 55, 50674 Köln, Deutschland; Tel.: +49 221 99 04 01 0; E-Mail: feedback@coupies.de.

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter ist Felix Gillen, Deutschland, Tel.: +49 221 99 04 01 0, E-Mail:datenschutz@coupies.de. Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

4. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

a) Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Beim Besuch unserer Webseite http://www.coupies.de speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Hierbei werden folgende Informationen (bis zur automatisierten Löschung) gespeichert:IP-Adresse des anfragenden EndgerätesDatum und Uhrzeit des ZugriffsDateianfrage des Clients (Dateiname und URL)Übertragene DatenmengeMeldung, ob der Abruf erfolgreich gewesen istErkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems.Bei der Verarbeitung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Vielmehr erfolgt die Verarbeitung dieser Informationen zum Zweck der Ermöglichung der Webseite (Verbindungsaufbau), der dauerhaften Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite, der Systemsicherheit sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Diese erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Darüberhinausgehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht beispielsweise im Rahmen einer Informationsanfrage.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

b) Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Kunden

Für die vertragsgemäße Nutzung unserer Angebote erheben wir im Rahmen der Registrierung personenbezogene Daten wie z.B. Ihren Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert.

Durch eine Registrierung auf unserer Internetseite wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zu unserer Absicherung erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient uns dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus unserem Datenbestand löschen zu lassen, sofern dem keine gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen.

Wir erteilen jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über sie gespeichert sind. Ferner berichtigen oder löschen wir die personenbezogenen Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zu anderen Zwecken werden Ihre Daten lediglich verarbeitet, sofern Sie uns Ihre Einwilligung hierfür erteilt haben oder gesetzliche Regelungen dies vorsehen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

c) Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Kunden über Social-Media-Anmeldung

Wir bieten zudem die Möglichkeit der Registrierung über “Facebook-Connect” an. Eine zusätzliche Registrierung ist somit nicht möglich. Facebook-Connect ist ein Service der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“). Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Facebook weitergeleitet, wo Sie sich mit ihren Nutzungsdaten anmelden können. Hierdurch werden Ihr Facebook-Profil und unser Dienst verknüpft. Durch die Verknüpfung übermittelt Facebook mit Ihrer Einwilligung automatisch personen- und nicht personenbezogene Daten an uns und die Registrierung wird mit den übermittelten Daten durchgeführt. Folgende Informationen werden an uns übermittelt: E-Mail-Adresse, Facebook-ID, Vor- und Nachname sowie Alter. Diese Informationen sind für den Vertragsschluss zwingend erforderlich, um sie identifizieren zu können und werden somit ausschließlich zum Zweck der Registrierung verarbeitet und gespeichert. Die Nutzung von Facebook Connect unterliegt den jeweiligen Datenschutzbestimmungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen von Facebook. Weitere Informationen zu Facebook-Connect und den Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy/ oder den Nutzungsbedingungen unter: https://www.facebook.com/legal/terms . Falls Sie mit einer derartigen Datenübertragung nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, die Registrierung über die COUPIES Webseite statt über Facebook-Connect vorzunehmen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

d) Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Unsere Internetseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, die ebenfalls eine E-Mail-Adresse umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Ferner ermächtigt uns Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO zur Datenverarbeitung, um unsere berechtigten Interessen zu wahren.

e) Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Im Rahmen der Abwicklung eines Bewerbungsverfahrens erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerbern. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an uns übermittelt. Wird im Anschluss eines Bewerbungsverfahrens ein Anstellungsvertrag mit einem Bewerber abgeschlossen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird hingegen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

f) Abonnement unseres Newsletters

Auf unserer Internetseite wird den Nutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Wir informieren unsere Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Unser Newsletter kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, sofern diese sich für den Newsletter-Versand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletter-Versand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletter-Angebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte.

Wir verwenden zum Versand unseres Newsletters den Dienstleister Mailjet GmbH mit Sitz c/o Workrepublic, Berliner Allee 26, 40212 Düsseldorf, Deutschland. An andere Dritte werden die Daten, die bei der Registrierung eingegeben werden, nicht übermittelt.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Mailjet GmbH finden Sie unter: https://www.mailjet.de/privacy-policy/.

Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung in die Zusendung von Newslettern jederzeit widerrufen, indem Sie sich über http://www.coupies.de anmelden und im Kundenbereich unter Account-Einstellungen, sodann Einstellungen zum E-Mail-Empfang den jeweiligen Newsletter abstellen können. Alternativ können Sie sich über den Abmeldelink, der in jeder Newsletter-E-Mail unten enthalten ist, abmelden.

Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

g) Newsletter-Tracking

Unsere Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von uns gespeichert und ausgewertet, um den Newsletter-Versand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von uns gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deuten wir automatisch als Widerruf.

Im Wesentlichen erfolgen das Tracking und die damit verbundenen Analysen des Nutzerverhaltens, um den Erfolg von Werbekampagnen messbar zu machen und die Anzeigen von Werbung zu optimieren. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO. Sie haben die Möglichkeit das Tracking von Drittanbietern zu unterbinden.

h) Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu verarbeiten.

Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen der Webseite führen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

5. Informationen, die wir aufgrund Ihrer Nutzung von COUPIES automatisch erhalten

Sofern Sie unseren Dienst nutzen oder unsere Webseite besuchen, sammeln wir während der Nutzung bzw. des Besuches automatisch Daten von Ihnen. Dies geschieht mit Hilfe verschiedener Tracking-Technologien. Zum einen sammeln wir Daten von Nutzern und Dritten auf unserem Server. Zum anderen sammeln wir via Cookies, Pixels und ähnlichen Tracking-Technologien auf Endgeräten.

a) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Auf unserer Webseite haben wir Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sog. Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Für die Web-Analyse über Google Analytics verwenden wir den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unterhttps://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Im Wesentlichen erfolgen das Tracking und die damit verbundenen Analysen des Nutzerverhaltens zur Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO. Sie haben die Möglichkeit das Tracking von Drittanbietern zu unterbinden.

Google Analytics erfolgt aber auch als Tracking-Technologie, um den Erfolg von Werbekampagnen messbar zu machen und die Anzeigen von Werbung zu optimieren. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO. Sie haben die Möglichkeit das Tracking von Drittanbietern zu unterbinden.

b) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz von Mixpanel

Um zu verstehen, wie unsere Kunden die mobilen Applikationen nutzen und um diese ständig zu verbessern, setzen wir das Tracking-Tool von https://www.mixpanel.com ein, ein Webanalysedienst des Anbieters Mixpanel Inc., 405 Howard Street, Floor 2, San Francisco, CA 94105, USA.

Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen. Mixpanel Inc. erhebt und speichert Nutzungsdaten in pseudonymen Profilen. Die pseudonymen Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie den Dienst durch den Klick auf "Yes, I would like to opt out“ auf dieser Seite https://mixpanel.com/optout/ deaktivieren. Bitte beachten Sie in diesem Fall, dass in Folge davon wiederum ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt wird, das dafür sorgt, dass von Ihnen keine Daten mehr erhoben und ausgewertet werden. Daher sollten Sie dieses Cookie nicht löschen. Darüber hinaus nutzen wir Mixpanel, um Ihnen zielgerichtet Push-Benachrichtigungen zu senden, wenn Sie dem zugestimmt haben. Sollten Sie keine Benachrichtigungen mehr wünschen, können Sie diese jederzeit in der App deaktivieren. Sie können die Datenschutzbestimmung (Privacy Policy) von Mixpanel hier einsehen: https://mixpanel.com/legal/privacy-policy/.

Im Wesentlichen erfolgen das Tracking und die damit verbundenen Analysen des Nutzerverhaltens zur Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO. Sie haben die Möglichkeit das Tracking wie oben beschrieben zu unterbinden.

c) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz von Adjust

Wir verwenden Adjust, einen Dienst der Adjust GmbH, Saarbrücker Str. 37A, 10405 Berlin, um besser verstehen zu können, wie Nutzer unsere App finden. Hierbei können die Adjust Technologien einige der folgenden Daten von Ihnen als Endnutzer sammeln und verarbeiten:Gehashte IP-Adresse Mobile Identifiers wie die Advertising ID für iOS (IDFA),Google Advertising ID oder ähnliche Mobile Identifiers,Installation und erstes Öffnen einer App auf Ihrem Mobilgerät,Ihre Interaktion innerhalb einer App (z. B. In-App-Käufe, Registrierung),Informationen welche Werbeanzeigen Sie gesehen oder angeklickt haben.Adjust nutzt die gesammelten Daten für die Bereitstellung von mobilen Analytics- und Attribution Services und ermöglicht uns damit, unsere Marketing-Performance zu verfolgen, um sie mit ihren Kampagnen zu vergleichen und zu verstehen, wie Sie sich mit unserer App beschäftigen. Darüber hinaus ermöglicht uns Adjust, Ihre Interaktionen in ihren Apps in Echtzeit zu verfolgen, um zu sehen, wie Sie sich in ihrer gesamten Nutzungszeit der App verhalten. Die gesammelten Daten werden daher verwendet, um die Leistung von Marketingkampagnen zu analysieren und um uns Leistungsberichte zu liefern. Adjust kombiniert die gesammelten Daten nicht mit anderen Daten, die es uns ermöglichen würden, Sie persönlich zu identifizieren, sondern nutzt ausschließlich anonymisierte Daten, die keinen Rückschluss auf eine konkrete Person ermöglicht.

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von adjust finden Sie unter folgendem Link:https://www.adjust.com/privacy-policy/.

Im Wesentlichen erfolgen das Tracking und die damit verbundenen Analysen des Nutzerverhaltens zur Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO. Sie haben die Möglichkeit das Tracking wie oben beschrieben zu unterbinden.

d) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Crashlytics

Wir verwenden Crashlytics, einen Dienst der Crashlytics, Inc., 1 Kendall Square, Cambridge, MA 02139, USA. Dieses Analyseprogramm wird eingesetzt, um Fehler, die in unseren iOS und Android Apps auftreten, zu erfassen und zu beheben. Wenn eine App abstürzt werden Informationen über den Absturz wie Gerätetyp, Betriebssystemversion an Crashlytics gesendet. Hierbei werden die IP-Adressen der Nutzer erhoben, die allerdings ausschließlich anonymisiert genutzt werden. Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist hierdurch nicht möglich. Diese nicht personenbezogenen Daten werden von Crashlytics auf Servern in den USA gespeichert. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Crashlytics finden Sie unter folgendem Link: https://try.crashlytics.com/terms/. Im Wesentlichen erfolgen das Tracking und die damit verbundenen Analysen des Nutzerverhaltens zur Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO. Sie haben die Möglichkeit das Tracking wie oben beschrieben zu unterbinden.

e) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz von GroupM

Auf unseren Webseiten werden zudem mit Technologien der Agenturgruppe GroupM (GroupM Germany GmbH, Derendorfer Allee 10, 40476 Düsseldorf, www.groupm.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Die Funktion Retargeting ermöglicht es uns, bei solchen Internetnutzern Werbung einblenden zu lassen, die sich zuvor auf unserer Internetseite aufgehalten haben. Die Integration dieser Tracking-Technologie gestattet es uns demnach, nutzerbezogene Werbung zu erstellen und dem Internetnutzer folglich interessenrelevante Werbeanzeigen anzeigen zu lassen, welche auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen von Internetnutzern abgestimmt sind.

Für das Retargeting wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person ein Cookie gesetzt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird eine Wiedererkennung des Besuchers unserer Internetseite ermöglicht, wenn dieser in der Folge andere Internetseiten aufruft. Aus diesen Daten können durch den Einsatz von Cookies unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Die mit den GroupM-Technologien erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Auf der Internetseite www.targad.info stellt GroupM dazu einen Opt-Out-Link zur Verfügung: http://www.targad.info/clients/de/preferences.html.

Im Wesentlichen erfolgen das Tracking und die damit verbundenen Analysen des Nutzerverhaltens zur Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO. Sie haben die Möglichkeit das Tracking von Drittanbietern zu unterbinden.

Die GroupM Technologie erfolgt aber auch als Tracking-Technologie, um den Erfolg von Werbekampagnen messbar zu machen und die Anzeigen von Werbung zu optimieren. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO. Sie haben auch hier die Möglichkeit das Tracking zu unterbinden.

f) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von affilinet

Wir haben zudem auf unserer Internetseite Komponenten des Unternehmens affilinet integriert. Affilinet ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet.

Affiliate-Marketing ist eine internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von Internetseiten, den sogenannten Merchants oder Advertisern, ermöglicht, Werbung, die meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei Vertriebspartnern, die auch Affiliates oder Publisher genannt werden, einzublenden. Der Merchant stellt über das Affiliate-Netzwerk ein Werbemittel, also ein Werbebanner oder andere geeignete Mittel der Internetwerbung, zur Verfügung, welche in der Folge von einem Affiliate auf eigenen Internetseiten eingebunden oder über sonstige Kanäle, wie etwa das Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing, beworben werden. Betreibergesellschaft von affilinet ist die affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München, Deutschland.

Affilinet setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Das Tracking-Cookie von affilinet speichert keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate, also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate, welche über das Affiliate-Netzwerk, also affilinet, abgewickelt werden.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass affilinet ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von affilinet bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von affilinet können unter https://www.affili.net/de/footeritem/datenschutz abgerufen werden.

Affilinet wird als Tracking-Technologie eingesetzt, um den Erfolg von Werbekampagnen messbar zu machen und die Anzeigen von Werbung zu optimieren. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO. Sie haben die Möglichkeit das Tracking von Drittanbietern zu unterbinden.

g) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Awin

Im Rahmen von Online-Marketing setzen wir neben affilinet auch die Tracking-Technologie von Awin auf unserer Internetseite ein.

Betreibergesellschaft von Awin ist die Awin AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin, Deutschland.

Awin ist wie die affilinet GmbH ein Affiliate-Netzwerk mit der gleichen Funktionsweise und den gleichen Zwecken. Daher kann auf die oben ausgeführten Informationen zu affilinet verwiesen werden.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Awin können unter http://www.Awin.com/de/ueber-Awin/datenschutz/ abgerufen werden.

Awin wird als Tracking-Technologie genutzt, um den Erfolg von Werbekampagnen messbar zu machen und die Anzeigen von Werbung zu optimieren. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO. Sie haben die Möglichkeit das Tracking von Drittanbietern zu unterbinden.

h) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

Auf unserer Internetseite haben wir die Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Kundenkonto abmeldet.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Die Nutzung von Facebook erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO dar.

i) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTubeUnsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

j) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

6. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

7. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

8. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte.

9. Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff bzw. Offenlegung zu schützen. Alle unserer Mitarbeiter sowie alle an der Datenverarbeitung beteiligte Personen wurden zur Einhaltung der datenschutzrelevanten Gesetze und zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

10. Links zu Webseiten anderer Anbieter

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auch auf diese Links.

Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter und möchten auf die jeweils beim Anbieter gültigen Datenschutzerklärungen verweisen.

11. Rechte der betroffenen Person

a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

b) Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner steht der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zu:die Verarbeitungszwecke;die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

c) Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat Recht, von uns zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) EU-DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitetDie Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 EU-DSGVO erhoben.Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unser Datenschutzbeauftragter wird veranlassen, dass dem Löschverlangen in angemessener Zeit nachgekommen wird.

Wurden die personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 EU-DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Wir werden im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.Wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 EU-DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unser Datenschutzbeauftragter wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns durch die betroffene Person bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) EU-DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 EU-DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

g) Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) EU-DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person uns gegenüber der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 EU-DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (a) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (b) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (c) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung (a) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (b) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

12. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und/oder Datenschutzmaßnahmen zu verändern bzw. anzupassen, soweit dies wegen der technischen Entwicklung oder wegen gesetzlichen Änderungen erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.
Close

Nutzungsbedingungen

Folgende Nutzungsbedingungen gelten für die Mitgliedschaft bei COUPIES und umfasst die zugehörigen Websites und mobilen Applikationen.

1. Datenschutz

Die COUPIES GmbH (im nachfolgenden "COUPIES" genannt) erhebt, speichert und nutzt Deine Daten ausschließlich zum Zwecke der Bereitstellung des Coupon-Angebots und zur anonymisierten Auswertung. COUPIES ist verpflichtet, die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes einzuhalten.Du kannst dich über die aktuellen Datenschutzbestimmungen unter http://www.coupies.de/datenschutz informieren. COUPIES archiviert sämtliche Vorversionen und stellt Dir diese gerne auf Anfrage zur Verfügung.

2. COUPIES-Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft bei COUPIES ist kostenlos.
COUPIES-Mitglied kann werden, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat. Die Nutzung von Kassenbon-Coupons ist Mitgliedern untersagt, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet habe.
Deine COUPIES-Mitgliedschaft beginnt mit der Registrierung über die mobile Applikation von COUPIES oder die COUPIES-Website.
Deine COUPIES-Mitgliedschaft ist nicht übertragbar.
Pro Person ist jeweils nur eine COUPIES-Mitgliedschaft zulässig.
COUPIES behält sich zeitweilige Beschränkungen des COUPIES-Dienstes durch Wartungsarbeiten und Weiterentwicklungen vor.
COUPIES behält sich vor, Mitglieder ohne Angabe von Gründen auszuschließen.

3. Generelle Nutzungsbedingungen

Du verpflichtest Dich gegenüber COUPIES zur rechtmäßigen Nutzung des Angebots von COUPIES. Du darfst COUPIES nur in einer Weise oder zu Zwecken nutzen, die nicht gegen diese Nutzungsbedingungen oder gegen geltendes deutsches Recht verstoßen oder Rechte Dritter verletzen.
Wenn Du einer anderen Person erlaubst, Deinen COUPIES-Zugang zu nutzen, gehört es zu Deinen Sorgfaltspflichten, auf die Nutzungsbedingungen und Mitgliedschaftsregeln hinzuweisen und eine angemessene Kontrolle auszuüben.
Wenn Du oder ein Dritter, der Dein Benutzerkonto nutzt, schuldhaft diese Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht verletzt, kann COUPIES notwendige Maßnahmen ergreifen.

4. Nutzungsrechte von COUPIES

Mit dem Einlösen von Coupons oder der Übermittlung von Kassenbons über die mobilen Applikation von COUPIES oder dem Einstellen von Inhalten im Allgemeinen räumst Du COUPIES an diesen Inhalten das zeitlich und räumlich unbeschränkte, nicht exklusive Recht ein, diese zu nutzen.
COUPIES bezahlt für die Einräumung der vorstehenden Nutzungsrechte kein Honorar.

5. Einlösung von Coupons

COUPIES stellt Dir unter Anderem Coupons zur Verfügung, die vor Ort in der Filiale eingelöst werden, Coupons für Online-Shops und Coupons, die über ein Foto des Kassenbons (nachfolgend Kassenbon-Coupons) rückerstattet werden.Filial-Coupons werden vor Ort an der Kasse bzw. beim Bestell- oder Bezahlvorgang eingelöst. Die Entscheidung, ob ein Coupon angenommen wird, liegt bei der jeweiligen Einlösestelle.

Online-Coupons werden über den Online-Shop des jeweiligen Partnerunternehmens zur Verfügung gestellt. COUPIES stellt Informationen zu den Angeboten zur Verfügung und verlinkt auf die Webseite des Partnerunternehmens. Die genauen Angebotskonditionen sind der Webseite des Partnerunternehmens zu entnehmen.

Kassenbon-Coupons werden eingelöst, in dem Du nach dem Kauf den Kassenbon mit dem maßgeblichen Produkt abfotografierst oder scannst und an COUPIES übermittelst. Im Falle von Kassenbon-Coupons gilt in Abweichung zu den obigen Fällen, dass COUPIES Dir aus eigenen Mitteln eine Erstattung eines Teils des Kaufpreises zusagen kann. Die Übermittlung gilt als Vertragsangebot gegenüber COUPIES zur Auszahlung des Betrages.

COUPIES prüft das Foto des Kassenbons. Der Kassenbon muss auf dem Foto vollständig in allen Einzelheiten lesbar sein. Nicht vollständige und in allen Einzelheiten erkennbare Kassenbons können nicht akzeptiert werden. Handschriftliche Zusätze oder sonstige Nachbearbeitungen darf der Kassenbon nicht aufweisen.

Es dürfen keine Kassenbons von Käufen eingereicht werden, die storniert wurden oder von denen Du zurückgetreten bist.
Jeder Kassenbon darf pro Coupon nur einmal eingereicht werden.
Kauf und Einreichung müssen in den aus dem Coupon ersichtlichen Aktionszeitraum fallen.

Es darf kein anderer Coupon auf die betreffenden Produkte bereits beim Kauf eingelöst worden sein.

COUPIES garantiert nicht dafür, dass die Produkte in ausreichender Menge im Handel vorhanden sind.

Es dürfen nur Kassenbons mit Käufen in haushaltsüblichen Mengen eingereicht werden. Die Mengen gelten als nicht mehr haushaltsüblich, wenn durch die Einreichung eines Kassenbons eine Gutschrift von mehr als 30,-- Euro ausgelöst werden würde.

Sofern nicht anders spezifiziert, gelten die Coupons ausschließlich für Käufe in der Bundesrepublik Deutschland.

COUPIES kann Dein Angebot annehmen, sofern die sonstigen Bedingungen für die Rabattauszahlung vorliegen. Die Bedingungen sind dem jeweiligen Coupon zu entnehmen.

Im Falle der Annahme des Angebotes durch COUPIES schreibt Dir COUPIES den Rabattwert auf ein Guthabenkonto bis zu einer Gesamthöhe von 50,-- Euro (Maximalbetrag) gut. Der Guthabenstand kann über die mobilen Applikationen von COUPIES eingesehen werden. Die jeweilige Gutschrift gilt zugleich als Annahme des Angebotes von Seiten COUPIES. Wurde ein Kassenbon offensichtlich fehlerhaft bearbeitet (z. B. ein zu hoher Betrag gut geschrieben), kann die Gutschrift nachträglich korrigiert werden. Sollte eine Einlösung erfolgen, obwohl der Maximalbetrag von 50,-- Euro bereits erreicht ist, so kann keine Gutschrift mehr erfolgen. Für diesen Fall erfolgt eine entsprechende Benachrichtigung mit der gleichzeitigen Aufforderung, das Guthaben auszahlen zu lassen. Erst danach kann wieder eine Einlösung weiterer Kassenbon-Coupons erfolgen.

Der Kassenbon muss bis zur Auszahlung des Guthabens durch COUPIES aufbewahrt werden. COUPIES hat die Möglichkeit, Dich aufzufordern das Original des Kassenbons an COUPIES zu senden, um Deine Angaben zu überprüfen. Sollte dies der Fall sein, so wird COUPIES Dir im Rahmen der Aufforderung zugleich anzeigen, wie der Kassenbon kostenfrei an COUPIES gesendet werden kann (z.B. mit einem vorfrankierten Rückumschlag). Unmittelbar nach der Überprüfung durch COUPIES wird der Kassenbons an Dich zurückgesendet. COUPIES schützt sich so vor der Einreichung von z.B. gefälschten Fotos oder sonstigen z.B. betrügerischen Handlungen.

6. Auszahlung der Kassenbon-Coupons

Je nachdem, ob Du bereits COUPIES-Mitglied bist oder nicht, ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten der Einlösung von Kassenbon-Coupons.

Unabhängig von einer Mitgliedschaft bei COUPIES können alle Kassenbon-Coupons, die über die COUPIES Webseite (www.coupies.de) eingelöst werden, direkt ausgezahlt werden. Diese Möglichkeit besteht für alle Kassenbons-Coupons, die auch außerhalb der COUPIES-Applikation beworben werden. Dies gilt ebenso für Webseiten von Partner-Unternehmen, auf denen die COUPIES-Webseite eingebunden ist.

Du kannst die Auszahlung durch das Hochladen des Kassenbons auf der dafür vorgesehenen Webseite veranlassen. In diesem Fall gilt keine Mindestauszahlungssumme, d.h. es kann auch ein Betrag von 1 Cent ausbezahlt werden. Die Auszahlung ist über PayPal oder per Überweisung an ein Konto in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union möglich. COUPIES bestätigt Dir per E-Mail den Eingang Deines Kassenbons und sendet Dir eine weitere E-Mail, sobald die Erstattung des Betrages erfolgt ist.“

Solltest Du bereits Mitglied bei COUPIES sein, so kannst Du den Rabattwert auch Deinem COUPIES-Guthabenkonto gutschreiben lassen, dessen aktueller Stand z.B. über die mobilen Applikationen von COUPIES eingesehen werden kann. Das Guthabenkonto von COUPIES kann im Falle der Einlösung über die COUPIES-App (oder der App eines Partner-Unternehmens) ab einem Betrag von 5,-- Euro (Mindestauszahlungssumme) ausgezahlt werden. Mit Deiner Anmeldung als COUPIES-Nutzer stimmst Du dieser Mindestauszahlungssumme zu. Die Auszahlung ist zurzeit über PayPal oder per Überweisung an ein Konto in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union möglich. Auch wenn Du bereits COUPIES-Nutzer bist, kannst Du Kassenbons direkt über die COUPIES-Webseite einlösen und den Rabatt direkt auszahlen lassen. Es sei insofern auf den Auszahlungsweg oben (s. Ziffer 6 a) aa) verwiesen.

Sollte ein Guthabenbetrag von 40,-- Euro erreicht sein, so wird COUPIES Dir mittels einer Push-Benachrichtigung einen entsprechenden Hinweis übermitteln, dass Dein Maximalbetrag von 50,-- Euro bald erreicht ist. Für diesen Fall solltest Du sofort eine Auszahlung des Guthabenbetrages veranlassen, um weitere Einlösungen des Kassenbon-Coupons zu ermöglichen.

Sollte über einen Zeitraum von drei Monaten keine Auszahlung von Dir veranlasst worden sein und erfolgten auch zugleich über einen Zeitraum von drei Monaten keine weiteren Einlösungen von Kassenbon-Coupons, so wirst Du von COUPIES mittels Push-Benachrichtigung aufgefordert, Dir das Guthaben umgehend auszahlen zu lassen. Zeitgleich informieren wir Dich, dass keine Auszahlung mehr möglich ist, wenn die gesetzliche Verjährungsfrist von drei Jahren verstrichen ist. Die Frist beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch auf Auszahlung entstanden ist.
Solltest Du z.B. wegen Verlustes Deines Mobiltelefons nicht mehr auf Dein Konto zugreifen können, so kannst Du die Auszahlung des Guthabens auch schriftlich bei COUPIES beantragen. Es obliegt Dir, geeignete Nachweise zu erbringen, die eine Auszahlung des Guthabens an Dich ermöglichen.

7. Beendigung bzw. Kündigung Deiner COUPIES-Mitgliedschaft

Du bist berechtigt, Deine COUPIES-Mitgliedschaft jederzeit ohne Einhaltung einer Frist ordentlich zu kündigen. COUPIES ist berechtigt, Deine COUPIES-Mitgliedschaft jederzeit zu kündigen.
COUPIES hat das Recht, Deine COUPIES-Mitgliedschaft fristlos zu kündigen, wenn Du diese Nutzungsbedingungen schuldhaft verletzt. Hat COUPIES Deine Mitgliedschaft wegen einer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen fristlos gekündigt, kannst Du Dich bei COUPIES nur mit ausdrücklicher Einwilligung von COUPIES erneut anmelden.

8. Haftung

Besteht lediglich der Verdacht eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen, haftet COUPIES nicht für das Unterbleiben von Maßnahmen, es sei denn, der Verstoß kann nachgewiesen werden.
COUPIES haftet nicht dafür, dass die Partnerunternehmen die im jeweiligen Coupon-Angebot beschriebene Leistung unter den in der Coupon-Beschreibung hinterlegten Bedingungen erbringen.

9. Vertragsänderungen

COUPIES kann den Vertrag mit Dir durch die Einbeziehung geänderter Allgemeiner oder Besonderer Geschäftsbedingungen und/oder Leistungsbeschreibungen und/oder Preislisten mit einer Ankündigungsfrist von mindestens vier Wochen vor dem Zeitpunkt des Inkrafttretens ändern, wenn Du nicht nach Maßgabe der nachstehenden Vorgaben widersprichst. Du wirst auf die Änderung in Textform deutlich hingewiesen, falls möglich per E-Mail. Der Hinweis muss nicht die geänderte Vertragsbedingung selbst enthalten; er muss jedoch mitteilen, wo die geänderten Vertragsbedingungen vom Dir in zumutbarer Weise eingesehen oder erlangt werden können.

Erfolgt eine solche Änderung, so wirst Du von COUPIES ausdrücklich darüber belehrt, dass Dein Einverständnis zu der Änderung als erteilt gilt, wenn Du nicht binnen vier Wochen ab Bekanntgabe der Änderung schriftlich der Änderung widersprichst. Zur Wahrung der Frist reicht die rechtzeitige Absendung des Widerspruchs.

Widersprichst Du trotz des Hinweises und der erfolgten ausdrücklichen Belehrung nicht bzw. nicht innerhalb der hier angeführten Frist von vier Wochen, so gilt das Einverständnis mit der Änderung mit Ablauf der Frist von vier Wochen als erteilt, sofern der Widerspruch nicht rechtzeitig innerhalb der Frist versendet wurde. Die entsprechenden Änderungen treten mit diesem Zeitpunkt in Kraft, wenn nicht ausdrücklich ein späterer Zeitpunkt für das Inkrafttreten der Änderungen vorgesehen ist.

Ein Widerspruchsrecht besteht auch dann nicht, wenn die Änderung keine Nachteile begründet, also für Dich lediglich vorteilhaft ist.

10. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

11. Kontaktinformationen

COUPIES GmbH
Hohenstaufenring 5550674 Köln
feedback@coupies.de
Close
Close

Conditions of Eligibility

MAGURA VYRON eLECT Cashback Offer

If you buy a MAGURA VYRON eLECT seatpost from a participating dealer within the offer period, € 30 will be reimbursed to the bank account specified by you for each product within 2 weeks following the receipt of your complete registration.
Offer period: 1.3.2019 – 31.10.2019
Registration deadline: 30.11.2019
Offer webpage: cashback.magura.com

This offer only applies to purchases of MAGURA VYRON eLECT seatposts and does not apply when the purchase is on credit, by instalment or similar. To be eligible, you will need a valid receipt for your purchase. Registration must be carried out online and you will also need to supply your address and bank account details as well as the relevant series number and batch number to identify the product purchased. You will find these last two numbers on the product itself.

To benefit from the cashback offer, please complete the online form on the offer webpage (cashback.magura.com).
This offer only applies to new products in their original packaging purchased in Germany, Austria, France, Belgium, the Netherlands, Luxembourg, the UK or Italy. The cashback offer will not apply if the consumer has enforced his or her cancellation right against the dealer.MAGURA VYRON eLECT Cashback Offer Conditions of Eligibility:

1. This cashback offer is made by MAGURA Bike Parts GmbH & Co. KG, Eckisstrasse 6, 72574 Bad Urach, Germany (hereinafter MAGURA).

2. Please do not send any cashback requests to the address quoted in Subsection 1 above, as they will not be forwarded to the agency being employed to implement the offer.

3. Cashback can be requested for the offer products detailed above during the offer period from 1.3.2019 – 31.10.2019. Only products purchased during this period from a participating dealer on a date clearly evidenced by submitting a copy of the invoice are eligible. Total participation is limited to 3,000 VYRON eLECT seatposts.

4. Registration is only possible online on the offer website (www.cashback.magura.com). You need to submit your cashback application, including all of the documentation detailed below, within a maximum of 30 days after purchasing the offer product concerned. The deadline for submitting applications for offer products purchased up to 31.10.2019 is 30.11.2019. Any submissions/registrations after that date will not qualify. To meet the deadline, the registration must be actually received before the deadline expires.

5. The cashback offer products (VYRON eLECT Generation 2 seatposts) are the following:
Art. No. Article description
2701423 VYRON eLECT seatpost, with eLECT Remote and Remote Cap, 150 mm travel, Ø 30.9 mm
2701424 VYRON eLECT seatpost, with eLECT Remote and Remote Cap, 125 mm travel, Ø 30.9 mm
2701425 VYRON eLECT seatpost, with eLECT Remote and Remote Cap, 100 mm travel, Ø 30.9 mm
2701426 VYRON eLECT seatpost, with eLECT Remote and Remote Cap, 150 mm travel, Ø 31.6 mm
2701427 VYRON eLECT seatpost, with eLECT Remote and Remote Cap, 125 mm travel, Ø 31.6 mm
2701428 VYRON eLECT seatpost, with eLECT Remote and Remote Cap, 100 mm travel, Ø 31.6 mm

6. No MAGURA products other than those listed above are eligible for the offer.

7. Registration procedure for offer products:
• Please register on the offer website, supplying your title (Mr, Mrs, Ms), your first and last name, your address, your e-mail address and your bank account details.
• You also need to supply the series and batch numbers to be found on the offer product concerned.
• Then upload your receipt/invoice for the product purchased on the same website.
You will find details of how to do this on the website itself.

8. MAGURA reserves the right to require original proofs of purchase and to check these and all registrations and submissions to make sure that they comply with these Conditions of Eligibility and to require any missing documentation to be sent in. Any original proofs of purchase requested by MAGURA will be returned to the participant once they have been checked.

9. This offer only applies to new products purchased from a participating dealer within the offer period in Germany, Austria, France, Belgium, the Netherlands, Luxembourg, the UK or Italy. The Conditions of Eligibility apply to each individual purchase of an offer product.

10. The invoice/receipt must comply with the legal requirements of §14 German Turnover Tax Act. A delivery note or an order confirmation (e.g. from a sales platform) are not sufficient evidence.

11. Eligibility is limited to natural persons resident in Germany, Austria, France, Belgium, the Netherlands, Luxembourg, the UK or Italy who have reached the age of 18 when they participate or who are represented by someone acting as their legal representative. Employees of the Magenwirth Group and their family members as defined in §15 of the German Tax Code and employees of cooperation partners who are or have been involved in the preparation or implementation of the offer are excluded from participation.

12. The service provider COUPIES (COUPIES GmbH, Hohenstaufenring 55, 50674 Cologne – "the managing agency") has been employed to implement the offer (collection and checking of the information submitted/uploaded).

13. Subject to the requirements of data protection rules, the managing agency is authorised to process the documentation submitted within the framework of this offer and to access and store your data. If any questions arise or if further documents are requested, the managing agency will contact the offer participant concerned independently.

14. The following personal data –name
address
bank account details
e-mail address –will be stored and processed by MAGURA / the managing agency for the purposes of product registration and otherwise exclusively within the framework of this offer. This data will be kept strictly confidential and will not be misused for advertising purposes. In order to verify applications with participating dealers and/or to investigate and/or begin legal action in suspected cases of fraud, this data may be shared with third parties. The data will be deleted on the expiry of the offer.

15. Following a successful registration, the managing agency will generally pay the offer rebate into the bank account specified on registration within 14 days. The offer rebate can only be paid out by bank transfer. MAGURA is not responsible for any bank charges imposed for the receipt of the payment.

16. MAGURA does not accept any responsibility for ensuring the availability of offer products from participating dealers during the offer period. If the product you wish to purchase is not available during the offer period, this will not give rise to any entitlement to benefit from the offer at a later date.

17. Participants who supplied incomplete information/documentation will be notified and requested to supply the missing items within 14 days. This period will begin to run on the date of the notification. If the participant fails to supply what is necessary or sends in incomplete documentation again, he or she will not be entitled to any payout.

18. Invoices/receipts may be uploaded as scans/photographs (JPG, PNG, PDF)/max. 10 MB. They must be legible and document the purchase of a MAGURA offer product.

19. If a participant has not heard back from MAGURA or the managing agency within four weeks after submitting the documentation, he or she is welcome to contact the following e-mail address: feedback@coupies.com.

20. MAGURA at all times reserves the right to check all documentation submitted for possible misuse and likewise expressly reserves the right to take legal action if suspicion arises. For this purpose the data supplied in the individual case may be shared with third parties.

21. Products which are returned pursuant to the cancellation right which applies in the case of long-distance transactions or which a dealer takes back purely to accommodate the customer are not eligible for this offer. If you have nevertheless already applied for or received a payment, it must be returned to MAGURA in full and without deduction. In such a case please contact the managing agency by e-mail at feedback@coupies.com. The agency will supply you with all of the additional information necessary for the reimbursement of the cashback payment. MAGURA reserves the right to check series and batch numbers to identify offer products which have been registered twice and to claim reimbursement from the last participant to receive a payment.

22. This offer is only available to consumers, and not to resellers or dealers.

23. This offer cannot be combined with other offers (bundles, discount codes).

24. MAGURA is entitled to terminate the offer earlier or to modify the Conditions of Eligibility during the offer period. This applies in particular to cases of force majeure and cases in which for technical and/or legal reasons the proper implementation of the offer cannot be guaranteed. Such modified Conditions of Eligibility will apply from the date when they are published on the relevant offer website.

25. It is only possible to benefit from this offer subject to these Conditions of Eligibility, and by submitting the documentation the participant accepts the offer terms and conditions and guarantees the accuracy of his or her information.

26. MAGURA cannot guarantee that the offer website will be functional and accessible at all times.

27. The laws of the Federal Republic of Germany apply. The legal venue is Bad Urach. Our Standard Terms of Sale and Delivery as updated in 2017 apply in supplement. Any recourse to a court of law is hereby excluded.
Close
Close

Required Information to get cashback on your VYRON eLECT Dropper Seat Post Purchase.
Where can you find the serial number and the production code ?


Serial Number:
You can find the serial number on the control unit
(see description below, 1)

The saddle clamp (2x Torx25 screws) must be completely removed. The serial number can be found beneath the barcode

Enter the last five digits.  
Example:
15670   

Production code :
You can find the production code at the lower end of your
VYRON eLECT Dropper-Seat Post
(see description below, 2).
             

Enter all the digits in the same order as they appear on the VYRON.  
Example :
71108
Close
Serial Number > info
Production Code > info

Thank you!

We have received your request. Upon successful verification, you will receive further information to the entered Email address.

Something is missing :(

Please check the fields to be filled in.